Langenschwalbacher

Die sogenannte Langenschwalbacher Bahn diente im wilhelminischen Zeitalter insbesondere dem Bäderverkehr zwischen der „Weltkurstadt“ Wiesbaden und dem Frauenheilbad Langenschwalbach. Dazwischen befand sich am Chausseehaus eine Sommerfrische mit Hotel, Gaststätte und mehreren Erholungsheimen. Die steile und kurvenreiche Verbindung über die Eiserne Hand erforderte die Entwicklung kurzer Personenzugwagen mit Drehgestellen, die so genannten „Langenschwalbacher“.[7] Ab 1892 wurden Tenderlokomotiven der Baureihe T 9 Bauart Langenschwalbach in Betrieb genommen, da die Steigung sich für die ursprünglich eingesetzte Preußische T 3 als zu steil erwiesen hatte.

In Deutschland existieren noch sechs Langenschwalbacher Wagen, davon vier der 1923er Bauarten.

Von Liliput gibt es hierzu eine schöne Modellreihe
Liliput 811 3er-Set „Langeschwalbacher“ der K.P. u. G.H.St.E.,LangeSchwalbacher05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Modelleisenbahn-Ankauf

Wir bieten Ihnen ein unverbindliches Angebot innerhalb von nur 24h. Kontaktieren Sie uns jetzt um ein Angebot zu erhalten, wir melden uns umgehend zurück bei Ihnen!

Kontakt:

Bimmelbahn 24
Inh. Winfried Weiland
Am Bauhof 16
64807 Dieburg

Tel.: 0173 8384894
Fax: 03212 1112325
ankauf@bimmelbahn24.de

© by bimmelbahn24.de · Alle Rechte vorbehalten. powered by ONE AND O